RugTales gewinnt den Deutschen Kindersoftwarepreis 2019 – TOMMI

In der Kategorie “PC-Spiele” gewann RugTales den 1. Platz. In dem Klick-Management-Spiel von gamigo lernen Kinder, wie man zeitliche Abläufe geschickt plant. Der Spaß bleibt dabei keine Sekunde lang auf der Strecke.

Hamburg, 28. Oktober 2019 – In diesem Jahr hat das innovative Klick-Management-Spiel RugTales von gamigo den ersten Platz im Rahmen des renommierten Medienkompetenzprojekts TOMMI gewonnen. Der gleichnamige Kindersoftwarepreis wird seit 2002 jährlich von einer Kinder-Jury an besonders kreative und unterhaltsame PC- und Konsolenspiele verliehen. Das Urteil der jungen Jury war klar: „RugTales soll beim TOMMI den 1. Platz gewinnen, weil wir sofort von dieser fantasievollen Teppichwelt gefesselt sind.”

Die liebevoll geknüpfte Teppichwelt von RugTales besteht aus Krümeln, Knöpfen und anderem Kleinkram, der in einem bunten Stoffkosmos verstreut liegt. Dort hat sich ein klitzekleines Volk angesiedelt, das unter den Füßen der Menschen lebt, doch ein verheerender Wirbelsturm hat ihre Dörfer zerstört. Kleine und große Spieler erkunden nun gemeinsam mit den sympathischen Helden die verschiedenen Teppichlandschaften und bauen dabei Häuser und andere Gebäudetypen wieder auf. Spielzeug, Essensreste und Käfer versperren die Wege in den 50 abwechslungsreichen Leveln. Nur mit gutem Zeitmanagement können die Spieler ihre Aufgaben auf den fusseligen Karten erfüllen. RugTales stellt sie immer wieder vor neue Herausforderungen, die Kreativität und strategische Planung fordern und fördern.

Insgesamt haben 3331 Kinder knapp 40 ausgewählte Spiele getestet. Über die Nominierungen entschied eine Fachjury aus Journalisten und Medienwissenschaftlern. Auch die Experten waren sich bei RugTales einig: „Das nette Setting auf dem Teppich (Rug) lässt einen immer wieder schmunzeln. Die Geschichte ist kindgerecht, aber nicht langweilig, die Figuren sehr sympathisch. Zu Beginn nimmt einen das Spiel gut an die Hand, sodass Kinder immer wissen, was sie zu tun haben.”

RugTales wird von der gamigo-Tochter Deutschland Spielt vertrieben. Mehr Informationen über den internationalen Publisher gamigo stehen auf der offiziellen Website.