Fiesta Online: Teil 1 des neuen Level-Cap-Raise im Dezember 2016!

Fiesta Online, das erfolgreiche Anime-MMORPG von gamigo, erhält noch im Dezember dieses Jahres den ersten von zwei Teilen eines riesigen Content-Updates, inklusive einem erhöhten Levelcap auf Level 135! Vorab gibt es exklusiv erste Screenshots und einen brandaktuellen Teaser zu sehen.

Fiesta Cap Raise 2016

Von Pagel, dem Gott der Gier, aus den Tiefen der Schattenwelt beschworen. Eine Gottheit, die mächtig genug ist, die gesamte Welt Isyas in ewige Dunkelheit zu stürzen: Der Schamane Khazul, machtbesessen, rachsüchtig. Um seine furchtbaren Pläne zu vereiteln, müssen sich die Helden in Fiesta Online auf die Suche nach zwei sagenumwobenen Essenzen machen – Denn nur mit ihrer Hilfe kann Isya vor dem drohenden Untergang bewahrt werden.

Mit der Levelcap-Erhöhung auf 135 hält eine ganze Reihe neuer Inhalte Einzug in die fantasievolle Welt von Fiesta. Zwei brandneue Instanzen warten darauf, von den Spielern gemeistert zu werden. Außerdem wird die gesamte Spielwelt um gleich mehrere neue Standorte umfassend erweitert – die neu geschaffene Insel Eya steht besonders im Fokus. Darüber hinaus versprechen eine Vielzahl neuer Gegnertypen und Unmengen nützliche, noch nie dagewesene Items sowie zahlreiche exklusive Quests viele Stunden voller Spannung und atemberaubender Unterhaltung.

Das brandneue Content-Update ist nach der Übernahme aller weltweiten Fiesta Online Lizenzen die bisher umfangreichste Erweiterung und von Spielern lang ersehnt. Teil 2 des Cap-Raise ist für 2017 geplant.

Florian Isopp, Director Fiesta Online: „Mit dem ersten Teil des Level-Cap-Raise sowie den vielen weiteren, neu implementierten Inhalten ist uns nach akribischer Arbeit ein Meilenstein für die Zukunft von Fiesta Online gelungen.”

Fiesta Cap Raise 2016

Weitere Informationen zu allen Neuerungen gibt es im offiziellen Fiesta Online-Forum.

Begleitet wird das Content-Update außerdem von einem atmosphärischen Teaser, der ab sofort hier zur Verfügung steht.

Über den gamigo-Konzern
Die gamigo group ist eines der führenden Gaming-Unternehmen in Europa und Nordamerika mit über 100 Millionen registrierten Nutzerkonten sowie über 300 Mitarbeitern in Hamburg, Berlin, Münster, Darmstadt (Deutschland), Chicago (USA) und Seoul (Korea). Zur Gruppe gehören neben der gamigo AG u.a. Aeria Games, Infernum, Intenium, adspree und GameSpree. Das Unternehmen ist als Publisher von Free-to-Play Mobile- und Online-Games tätig und bietet im Rahmen der gamigo-Plattformstrategie auch modulare Software as a Service-Lösungen für den Geschäftskundenbereich an. Über die gamigo-Plattform können Publisher und Entwickler aus aller Welt ihre Produkte effizient und kostengünstig veröffentlichen und vermarkten. Zum Kernportfolio des Unternehmens gehören erfolgreiche Spieletitel wie Aura Kingdom, Desert Operations, Die Ratten, Dragon’s Prophet, Echo of Soul, Fiesta Online, Goal One, Last Chaos, Shaiya und Twin Saga. Bereits im Jahr 2000 veröffentlichte gamigo das erste deutschsprachig lokalisierte MMOG. gamigo strebt organisches Wachstum sowie Wachstum durch Übernahmen an und hat seit 2013 über 10 Akquisitionen getätigt, darunter Spiele- und Technologieunternehmen sowie einzelne Spieleassets.

Pressekontakt
gamigo group
Behringstraße 16b
22765 Hamburg
E: pr@gamigo.com
T: 040 411 885 – 126/147

Zwischen Zimtsternen und Zuckerstangen – grandiose Gewinne im gamigo-Adventskalender!

Der Nikolaus, Santa Claus und Knecht Ruprecht versuchen es: die Weihnachtszeit mit Säcken voller Geschenke versüßen. Weil aber nur zweimal im Dezember Präsente bekommen niemandem wirklich reicht, hat gamigo alle verfügbaren Weihnachtswichtel in Bewegung gesetzt und präsentiert: den offiziellen gamigo-Adventskalender!

gamigo-Adventskalender

Hinter 24 prallgefüllten Kalendertürchen erwarten die Spieler von heute an jeden Tag wundervolle Überraschungen und famose Preise. Als besonderes Extra gibt es außerdem in Kooperation mit ROCCAT® exklusive Gaming-Kopfhörer, -Tastaturen, -Mäuse und -Mousepads zu gewinnen!

Egal ob In-Game-Währung, treue Reittiere, extra Erfahrungspunkte oder spezielle Sales: Großzügige Belohnungen und einzigartige Aktionen stehen in den weihnachtlichen Wettbewerben und Events bereit, mit dabei sind die Top-Spiele Aura Kingdom, Fiesta Online, Echo of Soul, Dragon’s Prophet, Kings and Legends, Twin Saga, Loong: Dragonblood, War2Glory, Taern, Wickie Online sowie viele weitere Games von gamigo. In Suchbildern und kniffligen Kreuzworträtseln oder während des Schrottwichtelns müssen die Spieler ihr Geschick unter Beweis stellen, um die unzähligen Goodies abzustauben.

Und so funktioniert’s: Bis zum Heiligen Abend wird in der News-Sektion des gamigo-Portals – jeden Tag um die Mittagszeit – ein Türchen des gamigo-Adventskalenders geöffnet, die erste Überraschung ist hier bereits zu finden. Regelmäßiges Vorbeischauen ist allen ans Herz gelegt, da viele der Aktionen und Events nur 24 Stunden zur Verfügung stehen werden.

Wer sich also bereits vor den Feiertagen reich beschenken will, wird die Adventszeit bei gamigo in vollen (Polarexpress-) Zügen genießen!

Über den gamigo-Konzern
Die gamigo group ist eines der führenden Gaming-Unternehmen in Europa und Nordamerika mit über 100 Millionen registrierten Nutzerkonten sowie über 300 Mitarbeitern in Hamburg, Berlin, Münster, Darmstadt (Deutschland), Chicago (USA) und Seoul (Korea). Zur Gruppe gehören neben der gamigo AG u.a. Aeria Games, Infernum, Intenium, adspree und GameSpree. Das Unternehmen ist als Publisher von Free-to-Play Mobile- und Online-Games tätig und bietet im Rahmen der gamigo-Plattformstrategie auch modulare Software as a Service-Lösungen für den Geschäftskundenbereich an. Über die gamigo-Plattform können Publisher und Entwickler aus aller Welt ihre Produkte effizient und kostengünstig veröffentlichen und vermarkten. Zum Kernportfolio des Unternehmens gehören erfolgreiche Spieletitel wie Aura Kingdom, Desert Operations, Die Ratten, Dragon’s Prophet, Echo of Soul, Fiesta Online, Goal One, Last Chaos, Shaiya und Twin Saga. Bereits im Jahr 2000 veröffentlichte gamigo das erste deutschsprachig lokalisierte MMOG. gamigo strebt organisches Wachstum sowie Wachstum durch Übernahmen an und hat seit 2013 über 10 Akquisitionen getätigt, darunter Spiele- und Technologieunternehmen sowie einzelne Spieleassets.

Pressekontakt
gamigo group
Behringstraße 16b
22765 Hamburg
E: pr@gamigo.com
T: 040 411 885 – 126/147

gamigo erwirbt weltweite Spielelizenz Last Chaos

  • Übernahme aller weltweiten Rechte des seit über 10 Jahren erfolgreichen Rollenspiels
  • Durch Erwerb weitere Ausbau- und Wachstumsmöglichkeiten des Spieles

Die gamigo AG („gamigo“, Anleihe WKN: A1TNJY), ein führendes Unternehmen im schnell wachsenden Markt für Spiele in Europa und Nordamerika, ist mit sofortiger Wirkung im exklusiven Besitz aller weltweiten Rechte des bekannten Online-Rollen-Spiels Last Chaos. Das Unternehmen setzt damit seine Wachstumsstrategie weiter konsequent um und stärkt mit der Übernahme den Bereich des Spiele-Publishings zusätzlich.

Durch den Kauf verfügt gamigo ab sofort über alle weltweiten Nutzungsrechte, alle weiteren Sprachversionen des Free-to-Play-MMOs (Massively Multiplayer-Onlinespiel) Last Chaos sowie über sechs Millionen registrierte Nutzer-Accounts. Während gamigo das Spiel bis jetzt in Europa und Amerika gepublished hat, entstehen nun durch den vollumfänglichen Zugriff auf den Source Code neue Möglichkeiten, die Qualität und Effizienz des Spieles zu steigern und das MMO weiter zu entwickeln. Die Weiterentwicklung, in Kombination mit dem Wegfall von Revenue-Share-Gebühren, wird eine merkliche Steigerung von Wachstum und Profitabilität zur Folge haben.

Das bisher vom südkoreanischen Studio Barunson E&A entwickelte Fantasy-Game vertreibt die gamigo AG bereits seit 2007 erfolgreich in Europa, sowie seit 2013 (USA) und 2014 auch im Weltmarkt (Russland, weite Teile Südamerikas). Die Übernahme ermöglicht eine zusätzliche territoriale und sprachliche Internationalisierung, zum Beispiel in Form einer Veröffentlichung französischer und spanischer Spiele-Clients für den US-Markt nach dem Vorbild des erfolgreichen, einheitlichen Europaservers „Elysion“. Mit insgesamt 185 Leveln und neun Charakterklassen zählt Last Chaos zu den umfangreichsten Titeln des gamigo-Portfolios.

Durch den Erwerb können zahlreiche Optimierungen und Anpassungen vorgenommen, eine Fülle bereits ausgearbeiteter Konzepte unmittelbar verwirklicht sowie ein besonderer Fokus auf die weitere Implementierung neuer Inhalte und zusätzlicher Features gelegt werden.
Ein dediziertes Entwicklerteam wird die Umsetzung der bestehenden und geplanten Inhalte betreuen und so – in enger Zusammenarbeit mit der aktiven Community und dem Spiel-Management – das erfolgreiche MMO weiterentwickeln unter Berücksichtigung der Wünsche der Spieler. Durch die direkte Anbindung an das gamigo-System werden ein schnelleres Einspielen von Bugfixes und ein noch umfassenderer Service ermöglicht, was das positive Gesamterlebnis der Spieler zusätzlich verstärken wird.

Zeitgleich zur Bekanntgabe der Übernahme stehen im Spiel neue Server zur Verfügung: Launches in Deutschland, Frankreich, Polen, Italien, Spanien sowie den Vereinigten Staaten begleiten den Lizenzerwerb.

Remco Westermann, Vorstandsvorsitzender der gamigo AG: „Da gamigo neben anorganischem Wachstum durch Übernahmen und dem Anbieten von B2B-Services auch dezidiert einen organischen Wachstumsplan verfolgt, ist der Erwerb der Last Chaos Rechte eine Maßnahme, die strategiekonform die weitere Optimierung unseres Produkt-Portfolios voranbringt und nachhaltiges Wachstum gewährleistet.“

Über den gamigo-Konzern
Die gamigo group ist eines der führenden Gaming-Unternehmen in Europa und Nordamerika mit über 100 Millionen registrierten Nutzerkonten sowie über 300 Mitarbeitern in Hamburg, Berlin, Münster, Darmstadt (Deutschland), Chicago (USA) und Seoul (Korea). Zur Gruppe gehören neben der gamigo AG u.a. Aeria Games, Infernum, Intenium, adspree und GameSpree. Das Unternehmen ist als Publisher von Free-to-Play Mobile- und Online-Games tätig und bietet im Rahmen der gamigo-Plattformstrategie auch modulare Software as a Service-Lösungen für den Geschäftskundenbereich an. Über die gamigo-Plattform können Publisher und Entwickler aus aller Welt ihre Produkte effizient und kostengünstig veröffentlichen und vermarkten. Zum Kernportfolio des Unternehmens gehören erfolgreiche Spieletitel wie Aura Kingdom, Desert Operations, Die Ratten, Dragon’s Prophet, Echo of Soul, Fiesta Online, Goal One, Last Chaos, Shaiya und Twin Saga. Bereits im Jahr 2000 veröffentlichte gamigo das erste deutschsprachig lokalisierte MMOG. gamigo strebt organisches Wachstum sowie Wachstum durch Übernahmen an und hat seit 2013 über 10 Akquisitionen getätigt, darunter Spiele- und Technologieunternehmen sowie einzelne Spieleassets.

Pressekontakt
edicto GmbH
Axel Mühlhaus / Dr. Sönke Knop
Tel.: +49 -(0)69-905505-52
Mail: gamigo@edicto.de
www.gamigo.ag

gamigo setzt nach Aeria-Merger Zusammenarbeit mit BIU fort

  • Verbandsarbeit von ProSiebenSat.1 Games und Aeria Games wird weitergeführt
  • Internationale Präsenz der gamigo-Gruppe treibt Netzwerkarbeit des BIU voran
  • Zusammenarbeit eröffnet zusätzliches Wachstumspotenzial

Die gamigo AG, ein führendes Unternehmen im stetig wachsenden Markt für Spiele in Europa und Nordamerika, ist Mitglied im Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware. Nach dem Merger mit Aeria Games setzt die gamigo-Gruppe damit die Zusammenarbeit mit dem BIU fort.

Der BIU – Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware mit Sitz in Berlin ist der Branchenzusammenschluss der deutschen Computer- und Videospielindustrie. Zu den Mitgliedern zählen Entwickler, Publisher und Anbieter von digitalen Spielen, die über 85 Prozent des deutschen Marktes repräsentieren. Darüber hinaus ist der BIU in der weltweiten Organisation von Messepräsenzen aktiv und unter anderem Träger der gamescom. Neben dem Ausbau bestehender Kontakte wird auch die Netzwerkarbeit des BIU durch die internationale Präsenz des gamigo-Konzerns und seiner über 10 Tochtergesellschaften weiter vorangetrieben.

Tobias Haar, Sprecher des BIU-Vorstands: „Die gamigo AG ist ein starkes und wachsendes Games-Unternehmen aus Deutschland. Wir freuen uns sehr, die bereits mit ihrer Tochter Aeria Games begonnene Zusammenarbeit fortsetzen zu können und gemeinsam bei den vielen Themen der Games-Branche in Deutschland zu kooperieren.“

Remco Westermann, Vorstandsvorsitzender der gamigo AG: „Wir freuen uns, die Verbandsarbeit von ProSiebenSat.1 Games und Aeria Games fortzuführen. Die Zusammenarbeit hebt bereits vorhandene Synergien weiter an und liefert im Rahmen unserer Buy & Build-Strategie zusätzliches Potenzial für weiteres Wachstum.“

Über den gamigo-Konzern
Die gamigo group ist eines der führenden Gaming-Unternehmen in Europa und Nordamerika mit über 100 Millionen registrierten Nutzerkonten sowie über 300 Mitarbeitern in Hamburg, Berlin, Münster, Darmstadt (Deutschland), Chicago (USA) und Seoul (Korea). Zur Gruppe gehören neben der gamigo AG u.a. Aeria Games, Infernum, Intenium, adspree und GameSpree. Das Unternehmen ist als Publisher von Free-to-Play Mobile- und Online-Games tätig und bietet im Rahmen der gamigo-Plattformstrategie auch modulare Software as a Service-Lösungen für den Geschäftskundenbereich an. Über die gamigo-Plattform können Publisher und Entwickler aus aller Welt ihre Produkte effizient und kostengünstig veröffentlichen und vermarkten. Zum Kernportfolio des Unternehmens gehören erfolgreiche Spieletitel wie Aura Kingdom, Desert Operations, Die Ratten, Dragon’s Prophet, Echo of Soul, Fiesta Online, Goal One, Last Chaos, Shaiya und Twin Saga. Bereits im Jahr 2000 veröffentlichte gamigo das erste deutschsprachig lokalisierte MMOG. gamigo strebt organisches Wachstum sowie Wachstum durch Übernahmen an und hat seit 2013 über 10 Akquisitionen getätigt, darunter Spiele- und Technologieunternehmen sowie einzelne Spieleassets.

Über den BIU
Der BIU – Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware e.V. ist der Verband der deutschen Computer- und Videospielindustrie. Seine 26 Mitglieder sind Entwickler, Publisher und Anbieter von digitalen Spielen und repräsentieren über 85 Prozent des deutschen Marktes. Der BIU ist beispielsweise Träger der gamescom. Als kompetenter Ansprechpartner für Medien sowie politische und gesellschaftliche Institutionen beantwortet der BIU alle Fragen rund um das Thema digitale Spiele.

Pressekontakt
gamigo group
Behringstraße 16b
22765 Hamburg
E: pr@gamigo.com
T: 0049 40 411 885 – 126/147

Gruselrunde bis zur Geisterstunde – Halloween bei gamigo!

gamigo_halloween_2016

Hamburg – Blutverschmierte Mumien, Hannibal Lecter, Zombies, Storm Trooper und Donald Trump – Es waren nicht nur gewohnte Gestalten,
denen man kürzlich in den Gängen der gamigo group begegnete. Ungewöhnlich viele Spinnweben, Küchenmesser, Skelette und Stacheldraht an den Wänden dazu konnten
nur eines bedeuten: Pünktlich zum Feierabend eröffnete am Montag zu Halloween das gamigo-Gruselkabinett.

Mit einer feinen Auswahl an schrecklich-leckeren Köstlichkeiten und einer höllischen Cocktail-Bar war für ein ausgelassenes Bankett alles vorbereitet.
Bei einem Kostüm-Contest machten die Mitarbeiter den König oder die Königin der Furcht unter sich aus, ebenso wurde das am schaurigsten dekorierte Büro ausgezeichnet.
Bis tief in die Nacht feierte man ausgiebig – und selbst am darauf folgenden Morgen schien das Grauen der vergangenen Stunden allgegenwärtig.

Schocktober – Halloween bei gamigo!

Die Nächte werden länger und düsterer. Und wenn die gruseligste Zeit des Jahres anbricht, gibt es kein Entrinnen vor fiesen Geistern, blutrünstigen Gestalten und jeder Menge frischen Spielinhalten!

In Fiesta Online öffnet ab dem 27. Oktober ein dunkles Labyrinth seine Pforten, prall gefüllt mit furchtbaren Monstern. Nur wer hier besteht, ergattert Süßigkeiten und kann – als Monster getarnt – die Bewohner Isyas in Angst und Schrecken versetzen! Auch eine mehrteilige Halloween-Quest lockt mit Waffen, Outfits und weiteren Belohnungen.

Im Halloween-Event von Last Chaos werden Kürbisgeister in die Flucht geschlagen. Die dafür eingeheimsten Kürbisse sind gegen tolle Belohnungen einzutauschen. Die größten Kürbisgeister halten zudem spezielle Extras bereit! Weiter versüßt wird das bis zum 8. November laufende Event mit sammelbaren Körben voll köstlichem Naschwerk und gespenstischen Kostümen.

Dragon's Prophet

Dragon’s Prophet ruft bis zum 09. November in den Abgrund der Verbannung. In der Halloween-Instanz müssen den in der Dunkelheit lauernden Geschöpfen Fallen gestellt werden. Mutige Drachenkrieger müssen mehrere Wellen von Dämonen überstehen, um sich am Ende mit den Knochendrachen zu messen. Als Belohnung nach erfolgreicher Geisterjagd warten Möbel, Kostüme und ein Irrlicht als treues Haustier.

Ab dem 28. Oktober startet die heiße Halloween-Phase in Desert Operations und Wargame 1942. Neben Community-Events können die Spieler auf Kürbisjagd gehen: Wer sich genug Kürbisse beschafft, erhält nicht nur ein cooles Icon, sondern sorgt für einen üppigen Anstieg seiner Ressourcen. Die Pirsch läuft bis zum 1. November.

Werwölfe und Geister, Riesenspinnen in ihren klebrigen Netzen – auch LambdaMall ist für Halloween dekoriert. Im Otherland-Multiversum können außerdem diverse Quests gemeistert werden, in denen Kürbisse einzusammeln und mächtige Endbosse niederzuringen sind. Als Gegenleistung warten einzigartige Reittiere und es gilt, eines der vier verschiedenen, siebenteiligen Kostüm-Sets zu vervollständigen.

Bis zum 10. November dürfen bei Die Ratten alle Spieler coole Sammelgegenstände absahnen und ihren Kürbis gestalten. Durch das Sammeln von Seelen und Käse werden Fledermäuse erspielt, mit denen der Kürbis ungeheuerlich ausgebaut werden kann. Wer sich innerhalb der ersten 24 Stunden auf Käsejagd begibt, schaltet ein exklusives Halloween-Outfit frei. Ganz neu dabei ist die Bat-Ratte!

Kings and Legends

Auch bei Kings and Legends wartet viel Neues: Nicht nur das auf 80 erhöhte Level Cap sorgt für weiteren Ansporn; mit den Mantikoren wird das Deck der Könige um vier Bestien-Inkarnationskarten erweitert und die 24 nagelneuen Hybrid-Karten, die Erwachten-Fertigkeiten-Karten, Booster Packs sowie drei PvE-Kartenregionen fordern das Geschick der Spieler. Die tapfersten Krieger stürzen sich in das neue VIP-Boss-Verlies, um ihre Engel-Karten zur mächtigsten Form zu verhelfen.

Auch die Schlachtfelder von War 2 Glory erscheinen im düsteren Glanze von Halloween. Durch das Auflesen von Spinnen, Totenschädeln und Kürbisköpfen erhalten die Spieler neue Gegenstände, die die Kampfwerte ihrer Generäle erhöhen. Nur für kurze Zeit gibt es außerdem das Skelett und die Hexe als neue Helden sowie ein Halloween-Outfit.

In Loong: Dragonblood haben fiese Monster der Hexe Mitch alle Kürbisse gestohlen. Bei der Rückbeschaffung müssen die Spieler zwischen dem 27. Oktober und 10. November behilflich sein, als Belohnung winkt die Teilnahme an einer Lotterie. In den Halloween-Kisten gibt es zusätzlich neue Monsterkarten zu teuflischen Geschöpfen zu entdecken – Wer sich als kampfesstark erweist, die Kreaturen aufspürt und besiegt, erhält Vollmondtränke, um neue Titel und Gegenstände sowie seltene Haustiere freizuschalten.

In Cultures Online liefern Cult-Kammer-Kürbisse einen permanenten XP-Bonus. Genauso wie die Halloween-Sets lassen sich diese ausschließlich in den Dungeons, YinYang’s Zerfall sowie in Schatztruhen aufspüren. Bei einem geheimnisvollen Händler an der Küste warten unheimliche Kuriositäten auf die Spieler und der Tuchmacher bietet geisterhafte Schmuckobjekte. Bis zum 7. November gibt es pro Tag +25% XP und +50 Reiselust.

Bei Brick Force bringen spezielle Schocktober-Wettbewerbe Gruselstimmung in den Sandbox-Shooter. Die Spieler können ab dem 24. Oktober um Kostüme, Kartenbau und Geschichten wetteifern, als Gewinn warten wuchtige Waffen und fette Cash-Preise.

Über den gamigo-Konzern
Die gamigo group ist eines der führenden Gaming-Unternehmen in Europa und Nordamerika mit über 100 Millionen registrierten Nutzerkonten sowie über 300 Mitarbeitern in Hamburg, Berlin, Münster, Darmstadt (Deutschland), Chicago (USA) und Seoul (Korea). Zur Gruppe gehören neben der gamigo AG u.a. Aeria Games, Infernum, Intenium, adspree und GameSpree. Das Unternehmen ist als Publisher von Free-to-Play Mobile- und Online-Games tätig und bietet im Rahmen der gamigo-Plattformstrategie auch modulare Software as a Service-Lösungen für den Geschäftskundenbereich an. Über die gamigo-Plattform können Publisher und Entwickler aus aller Welt ihre Produkte effizient und kostengünstig veröffentlichen und vermarkten. Zum Kernportfolio des Unternehmens gehören erfolgreiche Spieletitel wie Aura Kingdom, Desert Operations, Die Ratten, Dragon’s Prophet, Echo of Soul, Fiesta Online, Goal One, Last Chaos, Shaiya und Twin Saga. Bereits im Jahr 2000 veröffentlichte gamigo das erste deutschsprachig lokalisierte MMOG. gamigo strebt organisches Wachstum sowie Wachstum durch Übernahmen an und hat seit 2013 über 10 Akquisitionen getätigt, darunter Spiele- und Technologieunternehmen sowie einzelne Spieleassets.

Pressekontakt
gamigo group
Behringstraße 16b
22765 Hamburg
E: pr@gamigo.com
T: 040 411 885 – 126/147

Loong: Dragonblood – Level Cap-Raise, ein neues Gebiet und fette Gewinne!

Ein geheimnisvoller, kaum zu durchdringender Dschungel, viele abscheuliche Monster und eine Fülle brandneuer Features – Loong: Dragonblood Loong: Dragonblood, das Free-to-Play Fantasy-MMORPG von gamigo, wird um ein umfangreiches Content-Update erweitert!


Loon: Dragonblood

Spieler der deutschen Sprachversion erhalten zwei neue Level, die es zu meistern gilt, um aus ihren Charakteren noch stärkere Helden zu machen. Mit der Erhöhung des Level-Caps auf Stufe 82 hält gleichzeitig jede Menge neuer Content Einzug in die vom mystischen Gott Pangu erschaffene Welt.

Panlong, das neue Gebiet, ist ein düsterer, unwirtlicher Dschungel, der viele kostbare Schätze wie Seide, Golderz und seltene Gewürze birgt, aber auch furchteinflößende Wesen beheimatet. Wer sich erfolgreich durch den Dschungel schlägt, gelangt zum Eingang der Teufelshalle – einer exklusiven Instanz, in der eine geheimnisvolle Macht lauert. Zusammen mit ihren Gefährten müssen die Spieler den neuen Monstern und Herrschern in spannenden Kämpfen die Stirn bieten, um als reich beschenkter Bezwinger Panlongs hervorzugehen.

Neben diesen Herausforderungen können die Charaktere ab Level 80 außerdem im Kaiserpalast weiter spezialisiert werden. Egal ob Ritter, Schütze, Yin- oder Yang-Magier, Barde, Heiler, Fürst oder Barbar – Jeder Beruf erhält einen erweiterten Skill-Baum mit vielen Optionen zur Individualisierung der Helden.

Begleitet wird der Patch von einem großen Gewinnspiel. Jeder Spieler, der in den ersten zwei Wochen ab dem 29. September mit seinem Charakter Level 20 erreicht, nimmt automatisch an der Verlosung teil. Zu gewinnen gibt es Items satt im Wert von 50 €, 100 € und 200 € – mitmachen lohnt sich!

Weitere Informationen und den kompletten Patchlog gibt es im offiziellen Loong: Dragonblood Forum.

Weitere Informationen zu Loong: Dragonblood
Patchlog
Jetzt registrieren

Über den gamigo-Konzern
Die gamigo group ist eines der führenden Gaming-Unternehmen in Europa und Nordamerika mit über 100 Millionen registrierten Nutzerkonten sowie über 300 Mitarbeitern in Hamburg, Berlin, Münster, Darmstadt (Deutschland), Chicago (USA) und Seoul (Korea). Zur Gruppe gehören neben der gamigo AG u.a. Aeria Games, Infernum, Intenium, adspree und GameSpree. Das Unternehmen ist als Publisher von Free-to-Play Mobile- und Online-Games tätig und bietet im Rahmen der gamigo-Plattformstrategie auch modulare Software as a Service-Lösungen für den Geschäftskundenbereich an. Über die gamigo-Plattform können Publisher und Entwickler aus aller Welt ihre Produkte effizient und kostengünstig veröffentlichen und vermarkten. Zum Kernportfolio des Unternehmens gehören erfolgreiche Spieletitel wie Aura Kingdom, Dawn of Gods, Desert Operations, Die Ratten, Dragon’s Prophet, Echo of Soul, Fiesta Online, Goal One, Last Chaos und Shaiya. Bereits im Jahr 2000 veröffentlichte gamigo das erste deutschsprachig lokalisierte MMOG. gamigo strebt organisches Wachstum sowie Wachstum durch Übernahmen an und hat seit 2013 über 10 Akquisitionen getätigt, darunter Spiele- und Technologieunternehmen sowie einzelne Spieleassets.

Pressekontakt
gamigo group
Behringstraße 16b
22765 Hamburg
E: pr@gamigo.com
T: 040 411 885 – 126/147

gamigo games im Fußballfieber!

Doppelpässe, Hackentricks und Traumflanken, Edeltechniker, die die Abwehrspieler austanzen – Anlässlich der Fußball-Europameisterschaft 2016 wird auch in den Games von gamigo wieder das „Joga Bonito“ (das schöne Spiel) zelebriert.


Fiesta Online

Nicht nur im weiten Rund der Stadien, auch in Fiesta Online muss das Runde ins Eckige, denn Ming lädt wieder zum Fußballturnier in der Kingdom Quest! Alle zwei Stunden werden bis zu acht Spieler in zwei Teams aufgeteilt, wobei jeder Spieler von Level 1 bis 125 teilnehmen kann. Die einzelnen Matches sind ganz im Sinne Guardiolas aufgepeppt: Die Spieler können Boni ergattern, mit denen sie schneller an das gewünschte Ziel kommen oder ein Schild aktivieren, um gegnerische Angriffe abzuwehren. Das Gewinner-Team erhält als Belohnung fünf Münzen, die bei Ming gegen besondere Preise eingetauscht werden können. Auch das Verlierer-Team erhält eine Münze als Trostpreis.

Das „Spiel über die Flügel“ bekommt bei Dragon’s Prophet eine ganz eigene Bedeutung und die Spieler erwartet eine Reihe an Specials: Im EM-Basar ist seit dem 9. Juni eine Auswahl verschiedener Trikots und Drachen in den Farben der Teilnehmerteams erhältlich. Wem die Fahne an Auto oder Rückspiegel nicht genügt, kann also auch in Auratia Flagge zeigen. Außerdem angeboten wird kühles Guilles Bier, das für zwei Stunden einen erhöhten Droprate-Bonus garantiert, sowie ein Beute einsammelndes Haustier – in Form eines Fußballs – welches dem Spieler folgt und gehorcht, als wäre es das runde Leder bei Dribblings von Christiano Ronaldo.

Nicht ganz so gehorsam sind die Fußbälle bei Last Chaos . Statt niedlichen Haustieren erscheinen hier vom 8. Juni bis zum 13. Juli Fußball-Monster, die, einmal besiegt, normale oder goldene Fußbälle fallen lassen, welche in bester Trikottausch-Manier gegen Glücksboxen mit wertvollen Items einzuwechseln sind. Unter anderem enthalten sie Flaggen, mit denen auf das Team „gewettet“ werden kann, das am 10. Juli in Paris den Pokal in den Himmel reißen wird.

Auch die cyberpunkigen Welten Mars und LambdaMall von Otherland werden nicht die Ersatzbank drücken. In den vielen spannenden Events gibt es unter anderem Fußball-Hüte in Zylinderform zu gewinnen, um das jeweilige Lieblingsteam angemessen zu unterstützen und standesgemäß nach vorn zu peitschen. Alle weiteren Infos gibt es im Forum.


Die Ratten

Auch Die Ratten lassen sich zur EM nicht lumpen und starten eine Reihe rasanter Rabatt-Aktionen. Mit großem Nachlass auf Käse, Items und Skills sowie weiteren Extra-Gadgets wie effektiveren Giften oder einer verdoppelten Anzahl Rattenseelen haben sich die Nager statt Stutzen und Schienbeinschoner gleich die Spendier-Trikothosen angezogen. Sämtliche Nachlässe sind über den Juni verteilt.

Der Fußballgott gibt sich auch in Loong: Dragonblood ab dem 16. Juni höchst persönlich die Ehre. Jedoch müssen die Spieler vorher dafür sorgen, die von Monstern geklauten und zerstückelten Fußbälle wieder aufzutreiben und dadurch tolle Belohnungen wie ein Fußball-Pet oder -Kostüm zu erhalten. Obendrauf gibt es ein Tipp-Spiel, alle Infos hierzu finden sich im Forum.

In Kings and Legends ergeben sich Torchancen im Minutentakt: „Zweikämpfe“ in der Arena, den Solo-Kampagnen, der Halle der Helden und der Stadtmauer bieten die Gelegenheit, Zählbares in Form von Taschen voller farbiger Fußbälle zu gewinnen. Die Bälle können gegen Preise eingetauscht werden, die definitiv brauchbarer sind als die im Fußball üblichen drei Punkte auf dem Konto.

Mit Fußbällen wird bei War 2 Glory in der Regel nicht geschossen – doch pünktlich zur EM lassen sich diese vom 10. bis 19. Juni beim Plündern und Einnehmen der Sümpfe, des Weidlandes, der Gebirge und Wälder immerhin einsammeln, um sie gegen nützliche Items wie Schlacht-Lexika für Erfahrungspunkte und Gebäudepläne einzutauschen.

Der Nervenkitzel auf dem grünen Rasen wird den Spielern von Cultures Online auch abseits des Platzes Freude bereiten: Im Langzeitevent zur EM 2016 ist es egal, ob hinten die Null steht. Wichtig ist allein, wie viele Tore die deutsche Mannschaft schießen wird. Denn für jedes geschossene Tor von Jogi’s Elf erhalten die Spieler während des Events 50 % mehr Erfahrungspunkte (bis zu einem Maximum von + 300 % XP). Gezählt werden die Spieltage von Freitag bis einschließlich Donnerstag, das Event findet jeweils am darauf folgenden Samstag und Sonntag statt.

Das gamigo-Team wünscht viel Spaß bei der EM 2016!


Fiesta Online

Über den gamigo-Konzern
Die gamigo group ist eines der führenden Gaming-Unternehmen in Europa und Nordamerika mit über 65 Millionen registrierten Nutzerkonten sowie über 100 Mitarbeitern in Hamburg, Berlin, Münster, Darmstadt (Deutschland) und Chicago (USA). Das Unternehmen ist als Publisher von Free-to-Play Mobile- und Online-Games tätig und bietet im Rahmen der gamigo-Plattformstrategie modulare Software-as-a-Service-Lösungen für den Geschäftskundenbereich an. Über die gamigo-Plattform können Publisher und Entwickler aus aller Welt ihre Produkte effizient und kostengünstig veröffentlichen und vermarkten. Zum Kernportfolio des Unternehmens gehören erfolgreiche Spieletitel wie Fiesta Online, Last Chaos, Dragon‘s Prophet, Empire Universe 3, Desert Operations, Kings and Legends, Wickie Online und das Cross-Plattform-Spiel Die Ratten. Bereits im Jahr 2000 veröffentlichte gamigo das erste deutschsprachig lokalisierte MMOG. gamigo strebt organisches Wachstum sowie Wachstum durch Übernahmen an und hat seit 2014 über 10 Akquisitionen getätigt, darunter Spiele- und Technologieunternehmen sowie einzelne Spieleassets.

Pressekontakt
gamigo group
Behringstrasse 16b
22765 Hamburg
E: pr@gamigo.com
T: 040 411 885 – 126/147

gamigo AG und Aeria Games fusionieren

Die gamigo AG („gamigo“, Anleihe WKN: A1TNJY) und Aeria Games Europe GmbH, zwei der führenden europäischen Games-Publisher, haben eine strategische Zusammenführung ihrer Unternehmen vereinbart und machen gemeinsam einen nächsten Schritt im Aufbau einer führenden Plattform zur Konsolidierung des europäischen Spielemarktes. Die Zusammenführung ist ein logischer Schritt für beide Unternehmen, die in den letzten Jahren mehrere Spiele-Unternehmen und Assets erfolgreich erworben, integriert und konsolidiert haben. Die Vereinbarung steht unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch die zuständigen Kartellbehörden.

Mit dem Zusammenführen der beiden sich ergänzenden Online- und Mobile-Spiele-Portfolios lassen sich nun substantielle Synergie-Potenziale erschließen. Das gemeinsame Unternehmen hat eine hohe Reichweite und bietet seine Spiele in über 40 Ländern an mit dem Fokus auf Europa und Nordamerika. Der neue Publisher hat Niederlassungen in Berlin, Hamburg, Münster, Seoul, Chicago und San Francisco. Das Unternehmen verfügt über zahl-reiche starke und bekannte Client- und Browsergames (u.a. Echo of Soul, Fiesta Online, Aura Kingdom und Desert Operations) sowie Titel im stark wachsenden Mobile-Bereich (u.a. Goal One und Dawn of Gods) und hat für die kommenden Jahre bereits diverse neue Spiele in der Pipeline (u.a. Diddl und Bless).

Auch im B2B-Bereich ergänzen sich die zusammengeführten Publisher stark, beispielsweise bei den Portalen (u.a. browsergames.de, deutschland-spielt.de). In diesem Bereich wird ins-besondere weiter auf das Anbieten von Multi-Channel-Advertising und Plattform-Dienstleistungen fokussiert.

Im Zuge der Transaktion bringt die ProSiebenSat.1 ihre 100%ige Beteiligung an Aeria Games in die gamigo AG ein und wird mit 33 Prozent Minderheitsgesellschafter an dem zusammen-geführten Publisher. ProSiebenSat.1 hat Aeria Games Europe im Februar 2014 übernommen und seitdem insbesondere das Mobile-Business des Publishers vorangetrieben.

Remco Westermann, Vorstandsvorsitzender der gamigo AG, kommentiert: „Wir werden ge-meinsam eine der führenden europäischen Plattformen für Online- und Mobile-Spiele inter-national weiterentwickeln. Unsere Synergien sind stark und wir planen sowohl organisch als auch mittels Übernahmen weiteres profitables Umsatzwachstum zu generieren; sowohl im Hinblick auf Reichweite, Portfolio, Technologie sowie Vertriebskanäle und Partnernetzwerke. Zusammen haben wir eine führende Marktposition.“

Oliver Strutynski, Geschäftsführer Aeria Games: „Mit der Zusammenführung von gamigo und Aeria Games entsteht ein neuer, starker Spieler im internationalen Games-Geschäft, der bestens aufgestellt ist.”

Über den gamigo-Konzern
Die gamigo group ist eines der führenden Gaming-Unternehmen in Europa und Nordamerika mit über 65 Millionen registrierten Nutzerkonten sowie über 100 Mitarbeitern in Hamburg, Berlin, Münster, Darmstadt (Deutschland) und Chicago (USA). Das Unternehmen ist als Publisher von Free-to-Play Mobile- und Online-Games tätig und bietet im Rahmen der gamigo-Plattformstrategie modulare Software-as-a-Service-Lösungen für den Geschäftskundenbereich an. Über die gamigo-Plattform können Publisher und Entwickler aus aller Welt ihre Produkte effizient und kostengünstig veröffentlichen und vermarkten. Zum Kernportfolio des Unternehmens gehören erfolgreiche Spieletitel wie Fiesta Online, Last Chaos, Dragon‘s Prophet, Empire Universe 3, Desert Operations, Kings and Legends, Wickie Online und das Cross-Plattform-Spiel Die Ratten. Bereits im Jahr 2000 veröffentlichte gamigo das erste deutschsprachig lokalisierte MMOG. gamigo strebt organisches Wachstum sowie Wachstum durch Übernahmen an und hat seit 2014 über 10 Akquisitionen getätigt, darunter Spiele- und Technologieunternehmen sowie einzelne Spieleassets.

Pressekontakt
edicto GmbH
Axel Mühlhaus / Dr. Sönke Knop
Tel.: +49 -(0)69-905505-52
Mail: gamigo@edicto.de
www.gamigo.ag

Über Aeria Games
Aeria Games ist ein führender Publisher von Multiplayer-Online-Games im Free-to-Play-Markt mit einer schnell wachsenden Community von mehr als 70 Millionen registrierten Spielern und einem breiten Spektrum an Entwicklungspartnern. Aeria Games ist eine Tochtergesellschaft der ProSiebenSat.1 Media SE und verfügt über Büros in San Francisco und Seoul. Das Unternehmen entwickelt und veröffentlicht weltweit qualitativ hochwertige PC-, Mobile- und Browser-Spiele in neun Sprachen. Aerias umfangreiches Portfolio beinhaltet bekannte Titel wie das Anime-MMO Aura Kingdom, den Action-Shooter A.V.A., den Fußballmanager Goal One und viele weitere Spiele unterschiedlicher Genres. Mehr Informationen:www.aeriagames.com

Pressekontakt
ProSiebenSat.1 Media SE
Medienallee 7
D-85774 Unterföhring
Matthias Bohlig
Senior Manager Communications
Tel.: +49 [0] 89/9507-2344
Mail: Matthias.bohlig@prosiebensat1.com

gamigo übernimmt weltweite Spielelizenzen von playzo

  • Übernahme exklusiver, weltweiter Lizenzen von u.a. Desert Operations und Wargame 1942
  • Übernahme des Studios playzo games und des Teams zur weiteren Optimierung und zum Ausbau der Spielelizenzen
  • Übernahme ermöglicht weiteres Wachstum und wird sich positiv auf das EBITDA auswirken

Die gamigo AG („gamigo“, Anleihe WKN: A1TNJY), ein führendes Unternehmen im schnell wachsenden Markt für Spiele in Europa und Nordamerika, baut den Bereich Spielepublishing durch die 100-prozentige Übernahme des Studios playzo games GmbH mit Sitz in Darmstadt weiter aus. Das 2010 von Christoph Süß gegründete Tochterunternehmen der playzo GmbH, welches seither für die Entwicklung von Spielen wie „Desert Operations“, „Wargame 1942“ und „Generals of War“ verantwortlich ist, wird auch in Zukunft die Weiterentwicklung dieser Titel vorantreiben.

Der Erwerb der weltweiten Rechte der erfolgreichen Spiele Desert Operations, Wargame 1942 und Generals of War ermöglicht gamigo sowohl weitere Märkte zu erschließen wie auch die Spiele durch fortlaufende Produktaktualisierungen besser an die jeweiligen Marktgegebenheiten anzupassen und damit weiteres Wachstum der Spiele zu ermöglichen.

Mit der Übernahme des zugehörigen Studios playzo games GmbH in Darmstadt wird eine enge Zusammenarbeit zwischen Publishing und Produktweiterentwicklung gewährleistet. Der Fokus für die kommenden Monate wird auf der Erweiterung und Optimierung der erworbenen Spiele liegen.

Bereits im 2. Quartal 2016 soll sich die Übernahme der playzo games GmbH positiv auf das EBITDA und Resultat auswirken.

Christoph Süß, Geschäftsführer der playzo GmbH, kommentiert: „Mit der Übernahme der Spielelizenzen sowie des Studios durch gamigo liegen nun Publishing und Entwicklung der Spiele in einer Hand, was die Effizienz nachhaltig steigern wird. playzo wird sich künftig auf die Entwicklung neuer Spieleprojekte konzentrieren.“

Remco Westermann, Vorstandsvorsitzender der gamigo AG, erklärt: „Wir setzen unsere Wachstumsstrategie weiter fort. Mit dem Zugewinn eines erfahrenen Teams und dem geplanten weiteren Ausbau des Standorts Darmstadt setzen wir auch zukünftig gezielt auf eine Verbesserung unserer Produkte, was eine nachhaltig positive Auswirkung auf Wachstum und Profitabilität haben wird.“

Weitere Übernahmen durch die gamigo AG sind bereits geplant.

Über den gamigo-Konzern
Die gamigo group ist eines der führenden Gaming-Unternehmen in Europa und Nordamerika mit über 65 Millionen registrierten Nutzerkonten sowie über 100 Mitarbeitern in Hamburg, Berlin, Münster, Darmstadt (Deutschland) und Chicago (USA). Das Unternehmen ist als Publisher von Free-to-Play Mobile- und Online-Games tätig und bietet im Rahmen der gamigo-Plattformstrategie modulare Software-as-a-Service-Lösungen für den Geschäftskundenbereich an. Über die gamigo-Plattform können Publisher und Entwickler aus aller Welt ihre Produkte effizient und kostengünstig veröffentlichen und vermarkten. Zum Kernportfolio des Unternehmens gehören erfolgreiche Spieletitel wie Fiesta Online, Last Chaos, Dragon‘s Prophet, Empire Universe 3, Desert Operations, Kings and Legends, Wickie Online und das Cross-Plattform-Spiel Die Ratten. Bereits im Jahr 2000 veröffentlichte gamigo das erste deutschsprachig lokalisierte MMOG. gamigo strebt organisches Wachstum sowie Wachstum durch Übernahmen an und hat seit 2014 über 10 Akquisitionen getätigt, darunter Spiele- und Technologieunternehmen sowie einzelne Spieleassets.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
edicto GmbH
Axel Mühlhaus / Dr. Sönke Knop
Tel.: +49 -(0)69-905505-52
Mail: gamigo@edicto.de
www.gamigo.com

Über die playzo GmbH
Die playzo GmbH ist eine 2004 von Christoph Süß gegründete Spieleschmiede mit Sitz in Darmstadt, dessen kreative Köpfe für Titel wie “Desert Operations”, “Romadoria” und “Harvestopia” verantwortlich sind. Die playzo GmbH nutzt ihre mehr als 10-jährige Erfahrung mit Strategiespielen, um zukünftig in diesem Segment ihre Erfolge weiter auszubauen.

Pressekontakt
playzo GmbH
Nina-Simone-Weg 7
64297 Darmstadt
E-Mail: info@playzo.biz
Tel.: 06151 629 31111