gamigo Sommerfest 2017 in Borgwedel: 24 Stunden Teambuilding und Fun

sommerparty2017-gruppenfoto
Am Vormittag des 16. Juni machten sich jeweils zwei Busse aus Hamburg und Berlin auf den Weg Richtung Ostsee – genauer: Nach Borgwedel in die Nähe von Kappeln an der Schlei. Wie es sich für ein junges Unternehmen gehört, wurde Stilecht in einer Jugendherberge eingecheckt und nach Bezug der Zimmer (ja genau –  die Betten wollten bezogen werden – wohl dem, der dies zeitnah erledigte) ging es auch schon los in die Einteilung der Gruppen auf die verschiedenen Aktivitäten. Geocaching, Hochseilgarten, Kanufahren und Segeln standen auf dem Programm. Das Wetter spielte entgegen anderslautender Wettervorhersage doch mit und so wurden lediglich die Kanuten und Segler nass – aber das lag eben auch irgendwie in der Natur der Sache und tat der hervorragenden Stimmung keinen ernsthaften Abbruch.

sommerparty2017-teamevent

Nachdem sich alle frisch und viele auch aufgehübscht hatten, stand ein Gruppenfoto auf der Agenda und es ging zum kurzen “offiziellen Teil” über: Remco und Jens bedankten sich bei allen Mitarbeitern für ein erfolgreiches vergangenes Jahr und die hohe Leistungsbereitschaft der Teams in Hamburg, Berlin, Münster und Darmstadt. Nachdem Axel dann in seiner unnachahmlichen Art die “objektiv ermittelten” Siegerteams der einzelnen Aktivitätengruppen verkündete und reich in Form von sehr geilen Neonbrillen, Haifischmützen und Fast-Passes für die Bar beschenkte, wurde das leckere Grill Büffet eröffnet und es ging weiter mit dem “gemütlichen Teil”.

sommerparty2017-preisverleihung

DJ Wolle (ja er hieß tatsächlich so und nicht DJ Küste) heizte den gamigos kräftig ein und auch die Foto Box erfreute sich großer Beliebtheit. A propos “einheizen”: Besondere Erwähnung sei hier den spontan und kurzfristig durch die Geschäftsführung organisierten Heizstrahlern gewidmet. Aufgrund der Prognose und den auch tatsächlich abends sehr frischen Temperaturen wurden kurzerhand sechs dieser Pilze gekauft und durch fleißige Helfer aufgebaut – was nicht ganz ohne war. Doch auch diese „fünfte Teambuilding-Maßnahme” verlief reibungslos und erfolgreich. Gegen 22 Uhr war auch der letzte Pilz aufgebaut und spendete dem Partyvolk wohlige Wärme.

sommerparty2017-titelbild

Da es keine “Sperrstunde” gab, wurde gefeiert bis in die Morgenstunden und viele haben auch ganz konsequent “durchgemacht”. Trotzdem wurde am nächsten Vormittag einigermaßen pünktlich gegen 10:30 die Heimreise nach Berlin, Hamburg, Darmstadt und Münster angetreten. Im Gepäck viele tolle Erinnerungen an ein super Teamevent an der Schlei in Borgwedel. Und nicht vergessen: “What happens in Borgwedel stays in Borgwedel” 

In diesem Sinne freuen sich alle die dort waren auf eine Neuauflage im nächsten Sommer … ob in Borgwedel oder anderswo!

gamigo und Neowiz Games (Bless) beenden Kooperationsverhandlungen

gamigo gibt bekannt, dass das MMORPG Bless-Online nicht in Kooperation mit Neowiz Games in Europa und Nordamerika veröffentlicht wird. Die Zusammenarbeit zwischen dem koreanischen Videospieleentwickler Neowiz Games und der gamigo-Gruppe wurde einvernehmlich aufgelöst.

Da der Titel nach ausgiebigen Tests den Qualitätsansprüchen von Neowiz Games und der gamigo-Gruppe nicht genügen konnte, einigte man sich auf Wunsch von Neowiz Games einvernehmlich darauf, die Kooperation zu beenden.

Jens Knauber COO der gamigo-Gruppe bedauert diese Entwicklung: „Wir sind gemeinsam mit Neowiz zu der Erkenntnis gekommen, dass die technischen Hürden aktuell unüberwindbar sind und haben daher in gegenseitigem Einvernehmen beschlossen, das Spiel nicht gemeinsam für unsere Märkte fertigzustellen. Wir haben uns diese Entscheidung nicht leichtgemacht und diesen Schritt reiflich überlegt. Jedoch haben wir neben unserem starken bestehenden Portfolio aktuell auch einige interessante Releases in der Pipeline, so dass sich unsere Spieler auf zahlreiche neue Titel freuen können“. 

Noch bis zur gamescom wird gamigo bezüglich bevorstehender Neuankündigungen eine entsprechende Meldung veröffentlichen.

Über den gamigo-Konzern

Die gamigo group ist eines der führenden Gaming-Unternehmen in Europa und Nordamerika mit über 100 Millionen registrierten Nutzerkonten sowie über 200 Mitarbeitern in Hamburg,

Berlin, Münster, Darmstadt (Deutschland), Chicago (USA) und Seoul (Korea). Zur Gruppe gehören neben der gamigo AG u.a. Aeria Games, Infernum, Intenium, adspree und GameSpree.

Das Unternehmen ist als Publisher von Free-to-Play Mobile- und Online-Games tätig und bietet im Rahmen der gamigo-Plattformstrategie auch Lösungen für den

Geschäftskundenbereich an. Über die gamigo-Plattform können Spiele-Publisher und -entwickler aus aller Welt ihre Produkte effizient und kostengünstig veröffentlichen und

vermarkten. Zum Kernportfolio des Unternehmens gehören erfolgreiche Spieletitel wie Aura Kingdom, Desert Operations, Die Ratten, Dragon’s

Prophet, Echo of Soul, Fiesta Online, Goal One, Last Chaos, Shaiya und Twin Saga. Bereits im Jahr 2000

veröffentlichte gamigo das erste deutschsprachig lokalisierte MMOG. gamigo strebt organisches Wachstum sowie Wachstum durch Übernahmen an und hat seit 2013 über 15

Akquisitionen getätigt, darunter Spiele- und Technologieunternehmen sowie einzelne Spieleassets.

Pressekontakt
gamigo group
Behringstraße 16b
22765 Hamburg
E: pr@gamigo.com
T: 040 411 885 – 146

gamigo spendet Computer an Hamburger Berufsschule BS14

In Zeiten begrenzter kommunaler Mittel und schnelllebiger technologischer Entwicklungen, haben öffentliche Schulen nur begrenzt die Möglichkeit, neben ihrer bestehenden technischen Ausstattung regelmäßig zusätzliche Hardware bereit zu stellen. Gerade dies ist jedoch im Rahmen von praxisorientiertem Projektunterricht nicht unwichtig. Warum also Computer im Lager veraltern lassen, wenn diese noch wertvolle Dienste leisten können? Vor diesem Hintergrund spendete gamigo heute 50 aufbereitete Geräte der „Beruflichen Schule ITECH Elbinsel Willhelmsburg“ in Hamburg.

Übergabe der PC's

Sascha Littel von der gamigo Office IT (li) übergibt dem IT Fachlehrer Ulrich Stritzel von der BS14 die 50 PC’s. Dieser zeigte sich sichtlich erfreut: „Die Computer werden im Projektunterricht für angehende Fachinformatiker eine große Hilfe sein – Vielen Dank!“

Bei dem überwiegenden Teil der Geräte (42) handelt es sich um DELL Precision T1600 Modelle. Acht weitere entstammen der T1500er Serie. Alle verfügen über 4GB DDR3 RAM und ein Festplatten-Speichervolumen von 500GB bis 1TB. Die PC’s sind Multimedia tauglich und aktuellen schulischen Anforderungen vollkommen gewachsen. Der Marktwert der Geräte liegt bei ca. 250 – 300 € pro Stück, entsprechend hat die Spende ein ungefähres Volumen von 13.000 Euro.
gamigo wünscht den Schülern und der Belegschaft der Beruflichen Schule ITECH Elbinsel Wilhelmsburg (BS14) viel Freude mit den Geräten und hofft mit dieser Aktion einen bescheidenen Beitrag für die berufliche Bildung in Hamburg geleistet zu haben.

Über den gamigo-Konzern

Die gamigo group ist eines der führenden Gaming-Unternehmen in Europa und Nordamerika mit über 100 Millionen registrierten Nutzerkonten sowie über 200 Mitarbeitern in Hamburg, Berlin, Münster, Darmstadt (Deutschland), Chicago (USA) und Seoul (Korea). Zur Gruppe gehören neben der gamigo AG u.a. Aeria Games, Infernum, Intenium, adspree und GameSpree. Das Unternehmen ist als Publisher von Free-to-Play Mobile- und Online-Games tätig und bietet im Rahmen der gamigo-Plattformstrategie auch Lösungen für den Geschäftskundenbereich an. Über die gamigo-Plattform können Spiele-Publisher und -entwickler aus aller Welt ihre Produkte effizient und kostengünstig veröffentlichen und vermarkten. Zum Kernportfolio des Unternehmens gehören erfolgreiche Spieletitel wie Aura Kingdom, Desert Operations, Die Ratten, Dragon’s Prophet, Echo of Soul, Fiesta Online, Goal One, Last Chaos, Shaiya und Twin Saga. Bereits im Jahr 2000 veröffentlichte gamigo das erste deutschsprachig lokalisierte MMOG. gamigo strebt organisches Wachstum sowie Wachstum durch Übernahmen an und hat seit 2013 über 15 Akquisitionen getätigt, darunter Spiele- und Technologieunternehmen sowie einzelne Spieleassets.

Pressekontakt
gamigo group
Behringstraße 16b
22765 Hamburg
E: pr@gamigo.com
T: 040 411 885 – 146