gamigo AG und Aeria Games fusionieren

Die gamigo AG („gamigo“, Anleihe WKN: A1TNJY) und Aeria Games Europe GmbH, zwei der führenden europäischen Games-Publisher, haben eine strategische Zusammenführung ihrer Unternehmen vereinbart und machen gemeinsam einen nächsten Schritt im Aufbau einer führenden Plattform zur Konsolidierung des europäischen Spielemarktes. Die Zusammenführung ist ein logischer Schritt für beide Unternehmen, die in den letzten Jahren mehrere Spiele-Unternehmen und Assets erfolgreich erworben, integriert und konsolidiert haben. Die Vereinbarung steht unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch die zuständigen Kartellbehörden.

Mit dem Zusammenführen der beiden sich ergänzenden Online- und Mobile-Spiele-Portfolios lassen sich nun substantielle Synergie-Potenziale erschließen. Das gemeinsame Unternehmen hat eine hohe Reichweite und bietet seine Spiele in über 40 Ländern an mit dem Fokus auf Europa und Nordamerika. Der neue Publisher hat Niederlassungen in Berlin, Hamburg, Münster, Seoul, Chicago und San Francisco. Das Unternehmen verfügt über zahl-reiche starke und bekannte Client- und Browsergames (u.a. Echo of Soul, Fiesta Online, Aura Kingdom und Desert Operations) sowie Titel im stark wachsenden Mobile-Bereich (u.a. Goal One und Dawn of Gods) und hat für die kommenden Jahre bereits diverse neue Spiele in der Pipeline (u.a. Diddl und Bless).

Auch im B2B-Bereich ergänzen sich die zusammengeführten Publisher stark, beispielsweise bei den Portalen (u.a. browsergames.de, deutschland-spielt.de). In diesem Bereich wird ins-besondere weiter auf das Anbieten von Multi-Channel-Advertising und Plattform-Dienstleistungen fokussiert.

Im Zuge der Transaktion bringt die ProSiebenSat.1 ihre 100%ige Beteiligung an Aeria Games in die gamigo AG ein und wird mit 33 Prozent Minderheitsgesellschafter an dem zusammen-geführten Publisher. ProSiebenSat.1 hat Aeria Games Europe im Februar 2014 übernommen und seitdem insbesondere das Mobile-Business des Publishers vorangetrieben.

Remco Westermann, Vorstandsvorsitzender der gamigo AG, kommentiert: „Wir werden ge-meinsam eine der führenden europäischen Plattformen für Online- und Mobile-Spiele inter-national weiterentwickeln. Unsere Synergien sind stark und wir planen sowohl organisch als auch mittels Übernahmen weiteres profitables Umsatzwachstum zu generieren; sowohl im Hinblick auf Reichweite, Portfolio, Technologie sowie Vertriebskanäle und Partnernetzwerke. Zusammen haben wir eine führende Marktposition.“

Oliver Strutynski, Geschäftsführer Aeria Games: „Mit der Zusammenführung von gamigo und Aeria Games entsteht ein neuer, starker Spieler im internationalen Games-Geschäft, der bestens aufgestellt ist.”

Über den gamigo-Konzern
Die gamigo group ist eines der führenden Gaming-Unternehmen in Europa und Nordamerika mit über 65 Millionen registrierten Nutzerkonten sowie über 100 Mitarbeitern in Hamburg, Berlin, Münster, Darmstadt (Deutschland) und Chicago (USA). Das Unternehmen ist als Publisher von Free-to-Play Mobile- und Online-Games tätig und bietet im Rahmen der gamigo-Plattformstrategie modulare Software-as-a-Service-Lösungen für den Geschäftskundenbereich an. Über die gamigo-Plattform können Publisher und Entwickler aus aller Welt ihre Produkte effizient und kostengünstig veröffentlichen und vermarkten. Zum Kernportfolio des Unternehmens gehören erfolgreiche Spieletitel wie Fiesta Online, Last Chaos, Dragon‘s Prophet, Empire Universe 3, Desert Operations, Kings and Legends, Wickie Online und das Cross-Plattform-Spiel Die Ratten. Bereits im Jahr 2000 veröffentlichte gamigo das erste deutschsprachig lokalisierte MMOG. gamigo strebt organisches Wachstum sowie Wachstum durch Übernahmen an und hat seit 2014 über 10 Akquisitionen getätigt, darunter Spiele- und Technologieunternehmen sowie einzelne Spieleassets.

Pressekontakt
edicto GmbH
Axel Mühlhaus / Dr. Sönke Knop
Tel.: +49 -(0)69-905505-52
Mail: gamigo@edicto.de
www.gamigo.ag

Über Aeria Games
Aeria Games ist ein führender Publisher von Multiplayer-Online-Games im Free-to-Play-Markt mit einer schnell wachsenden Community von mehr als 70 Millionen registrierten Spielern und einem breiten Spektrum an Entwicklungspartnern. Aeria Games ist eine Tochtergesellschaft der ProSiebenSat.1 Media SE und verfügt über Büros in San Francisco und Seoul. Das Unternehmen entwickelt und veröffentlicht weltweit qualitativ hochwertige PC-, Mobile- und Browser-Spiele in neun Sprachen. Aerias umfangreiches Portfolio beinhaltet bekannte Titel wie das Anime-MMO Aura Kingdom, den Action-Shooter A.V.A., den Fußballmanager Goal One und viele weitere Spiele unterschiedlicher Genres. Mehr Informationen:www.aeriagames.com

Pressekontakt
ProSiebenSat.1 Media SE
Medienallee 7
D-85774 Unterföhring
Matthias Bohlig
Senior Manager Communications
Tel.: +49 [0] 89/9507-2344
Mail: Matthias.bohlig@prosiebensat1.com

gamigo übernimmt weltweite Spielelizenzen von playzo

  • Übernahme exklusiver, weltweiter Lizenzen von u.a. Desert Operations und Wargame 1942
  • Übernahme des Studios playzo games und des Teams zur weiteren Optimierung und zum Ausbau der Spielelizenzen
  • Übernahme ermöglicht weiteres Wachstum und wird sich positiv auf das EBITDA auswirken

Die gamigo AG („gamigo“, Anleihe WKN: A1TNJY), ein führendes Unternehmen im schnell wachsenden Markt für Spiele in Europa und Nordamerika, baut den Bereich Spielepublishing durch die 100-prozentige Übernahme des Studios playzo games GmbH mit Sitz in Darmstadt weiter aus. Das 2010 von Christoph Süß gegründete Tochterunternehmen der playzo GmbH, welches seither für die Entwicklung von Spielen wie „Desert Operations“, „Wargame 1942“ und „Generals of War“ verantwortlich ist, wird auch in Zukunft die Weiterentwicklung dieser Titel vorantreiben.

Der Erwerb der weltweiten Rechte der erfolgreichen Spiele Desert Operations, Wargame 1942 und Generals of War ermöglicht gamigo sowohl weitere Märkte zu erschließen wie auch die Spiele durch fortlaufende Produktaktualisierungen besser an die jeweiligen Marktgegebenheiten anzupassen und damit weiteres Wachstum der Spiele zu ermöglichen.

Mit der Übernahme des zugehörigen Studios playzo games GmbH in Darmstadt wird eine enge Zusammenarbeit zwischen Publishing und Produktweiterentwicklung gewährleistet. Der Fokus für die kommenden Monate wird auf der Erweiterung und Optimierung der erworbenen Spiele liegen.

Bereits im 2. Quartal 2016 soll sich die Übernahme der playzo games GmbH positiv auf das EBITDA und Resultat auswirken.

Christoph Süß, Geschäftsführer der playzo GmbH, kommentiert: „Mit der Übernahme der Spielelizenzen sowie des Studios durch gamigo liegen nun Publishing und Entwicklung der Spiele in einer Hand, was die Effizienz nachhaltig steigern wird. playzo wird sich künftig auf die Entwicklung neuer Spieleprojekte konzentrieren.“

Remco Westermann, Vorstandsvorsitzender der gamigo AG, erklärt: „Wir setzen unsere Wachstumsstrategie weiter fort. Mit dem Zugewinn eines erfahrenen Teams und dem geplanten weiteren Ausbau des Standorts Darmstadt setzen wir auch zukünftig gezielt auf eine Verbesserung unserer Produkte, was eine nachhaltig positive Auswirkung auf Wachstum und Profitabilität haben wird.“

Weitere Übernahmen durch die gamigo AG sind bereits geplant.

Über den gamigo-Konzern
Die gamigo group ist eines der führenden Gaming-Unternehmen in Europa und Nordamerika mit über 65 Millionen registrierten Nutzerkonten sowie über 100 Mitarbeitern in Hamburg, Berlin, Münster, Darmstadt (Deutschland) und Chicago (USA). Das Unternehmen ist als Publisher von Free-to-Play Mobile- und Online-Games tätig und bietet im Rahmen der gamigo-Plattformstrategie modulare Software-as-a-Service-Lösungen für den Geschäftskundenbereich an. Über die gamigo-Plattform können Publisher und Entwickler aus aller Welt ihre Produkte effizient und kostengünstig veröffentlichen und vermarkten. Zum Kernportfolio des Unternehmens gehören erfolgreiche Spieletitel wie Fiesta Online, Last Chaos, Dragon‘s Prophet, Empire Universe 3, Desert Operations, Kings and Legends, Wickie Online und das Cross-Plattform-Spiel Die Ratten. Bereits im Jahr 2000 veröffentlichte gamigo das erste deutschsprachig lokalisierte MMOG. gamigo strebt organisches Wachstum sowie Wachstum durch Übernahmen an und hat seit 2014 über 10 Akquisitionen getätigt, darunter Spiele- und Technologieunternehmen sowie einzelne Spieleassets.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
edicto GmbH
Axel Mühlhaus / Dr. Sönke Knop
Tel.: +49 -(0)69-905505-52
Mail: gamigo@edicto.de
www.gamigo.com

Über die playzo GmbH
Die playzo GmbH ist eine 2004 von Christoph Süß gegründete Spieleschmiede mit Sitz in Darmstadt, dessen kreative Köpfe für Titel wie “Desert Operations”, “Romadoria” und “Harvestopia” verantwortlich sind. Die playzo GmbH nutzt ihre mehr als 10-jährige Erfahrung mit Strategiespielen, um zukünftig in diesem Segment ihre Erfolge weiter auszubauen.

Pressekontakt
playzo GmbH
Nina-Simone-Weg 7
64297 Darmstadt
E-Mail: info@playzo.biz
Tel.: 06151 629 31111

Wickie Online erhält brandneues Ligen-System

Spätestens jetzt darf auch Faxe aus Flake keine Angst mehr haben und muss beweisen, dass in ihm ein Siegertyp steckt – Denn in der deutschen Version des strategischen Aufbauspiels Wickie Online gibt es ab sofort das lang ersehnte Ligen-System.

Wer im Free to Play Spiel von gamigo zur Wikingerserie nicht nur die bewaldete und von Fjorden durchzogene Welt erkunden will, kann sich von nun an auch im Duell mit anderen Spielern messen. Das neu implementierte Ligen-System löst das bisherige Duellsystem zwischen den Spielern vollständig ab.


Wickie Online

Ob in der anfängerfreundlichen Startliga, den Gold-, Silber- und Bronzeligen oder den Standardligen: In allen Schwierigkeitsgraden kann stattdessen ab sofort um Pokale gerungen und Punkte gewetteifert werden.

Die Spieler erhalten für die gefochtenen Schlachten Punkte, die sich abhängig vom Gegner und Schauplatz errechnen. Eine Saison dauert fünf Tage. Am Ende einer Saison sowie mit dem Start der nächsten werden je nach Anzahl gesammelter Punkte Pokale verliehen, die beim Pokalhändler das großzügige Eindecken mit fetten Belohnungen wie etwa neuen Rüstungen, Waffen und allerlei Tränken ermöglichen.

Ob mit bloßer Muskelkraft oder ebenso viel Scharfsinn und Geschick wie Wickie – Der neue Player vs. Player-Modus stellt neben dem Bereisen der rauschenden Weltmeere und dem Ausbau des eigenen Dorfes eine weitere, spannende Herausforderung dar.

Weitere Informationen zu Wickie Online
Patchlog
Jetzt registrieren

Über den gamigo-Konzern
Die gamigo group ist eines der führenden Gaming-Unternehmen in Europa und Nordamerika. Über 100 Mitarbeiter in Hamburg, Berlin, Münster (Deutschland) und Chicago (USA) betreuen die Bereiche Plattform (u.a. Software as a Service und Gaming-Portale) und Publishing von Free-to-Play Mobile- und Online-Games. Mit erfolgreichen Multiplayer-Online-Rollenspielen wie Fiesta Online und Dragon‘s Prophet verfügt gamigo über Titel mit langjähriger Kundenbasis. Parallel dazu wird das bestehende Games-Portfolio stetig mit neuen Titeln erweitert, wie zum Beispiel: Wickie Online, Kings and Legends, Desert Operations und Empire Universe 3. Insgesamt verfügt die gamigo group weltweit über mehr als 65 Millionen registrierte Nutzerkonten. Zusätzlich zu Multiplayer-Online-Games investiert gamigo verstärkt in Mobile-Games, darunter Dino Empire und das Cross-Plattform-Spiel Die Ratten. gamigo gehört zu den ersten Unternehmen, die das boomende Marktsegment der Online-Games für sich entdeckten und veröffentlichte bereits im Jahr 2000 das erste vollständig deutschsprachig lokalisierte MMOG. Neben organischem Wachstum strebt die gamigo group weiteres Wachstum durch die Übernahme von Spiele- sowie Technologie-Unternehmen an. Seit 2014 hat die gamigo group mehr als zehn Unternehmen akquiriert.

Pressekontakt
gamigo group
Behringstrasse 16b
22765 Hamburg
E: pr@gamigo.com
T: 040 411 885 – 126/147

Empire Universe 3 – Feuer frei für das neue Content-Update

Verheißungsvolle Nachrichten aus der Unendlichkeit des Weltraums: Das im Dezember 2015 veröffentlichte Science-Fiction-Strategiespiel Empire Universe 3 erhält mit dem heutigen Content-Update erneut zahlreiche weitere Features und Verbesserungen.


Empire Universe 3

Beim Plündern und Besetzen von Planeten wird ab sofort eine ganz besondere – von der Community ersehnte – Neuerung behilflich sein: Statt sich vor der feindlichen Übernahme der eigenen Raumflotten zu fürchten, können die Spieler mit dem neuen „Save-Modus“ für Flotten ihre Schiffe bequem in der Void in Sicherheit bringen und so vor gegnerischen Attacken bewahren.

Neu hinzugekommen ist auch das Daily-Login-System mit Belohnungen: Seine Brigaden treu und gewissenhaft durch die endlosen Weiten des Spiels zu navigieren, verspricht von nun an tolle Rewards – je regelmäßiger sich die Spieler an aufeinander folgenden Tagen in die Exosphären von Empire Universe 3 einloggen, desto satter die Prämien aus den unerschöpflichen Schatzkammern des Universums.

Wer von Goodies und Extras in der Schwerelosigkeit nicht genug bekommt, sollte außerdem die täglichen Aufgaben des neuen Daily-Quest-Systems meistern. Innerhalb von sieben Tagen müssen abwechslungsreiche Quests absolviert werden – Hartgesottene Spieler können sogar zeitgleich mehrere Aufträge absolvieren, um noch schneller ihre Kassenbücher zu füllen.

Außerdem neu: Die Überarbeitung des „Freunde werben Freunde“-Systems. Helfer für den Kampf gegen Kontrahenten können ab sofort in jedem Sozialen Netzwerk für starke Allianzen oder den Ausbau der Handelsbeziehungen akquiriert werden – Das erfolgreiche Werben wird mit verbesserten Belohnungen und einer ganzen Batterie an Komfortfunktionen honoriert.

Abgerundet wird der neue Patch mit diversen Bugfixes. Die offiziellen Patchnotes zum neuen Empire Universe 3-Update sind im EU3-Forum gelistet. Mit diesen spannenden Neuerungen steht epischen Abenteuern und intensiven Weltraumschlachten nichts mehr im Weg!

Weitere Informationen zu Empire Universe 3
Patchlog
Jetzt registrieren

Über den gamigo-Konzern
Die gamigo group ist eines der führenden Gaming-Unternehmen in Europa und Nordamerika. Über 100 Mitarbeiter in Hamburg, Berlin, Münster (Deutschland) und Chicago (USA) betreuen die Bereiche Plattform (u.a. Software as a Service und Gaming-Portale) und Publishing von Free-to-Play Mobile- und Online-Games. Mit erfolgreichen Multiplayer-Online-Rollenspielen wie Fiesta Online und Dragon‘s Prophet verfügt gamigo über Titel mit langjähriger Kundenbasis. Parallel dazu wird das bestehende Games-Portfolio stetig mit neuen Titeln erweitert, wie zum Beispiel: Wickie Online, Kings and Legends, Desert Operations und Empire Universe 3. Insgesamt verfügt die gamigo group weltweit über mehr als 65 Millionen registrierte Nutzerkonten. Zusätzlich zu Multiplayer-Online-Games investiert gamigo verstärkt in Mobile-Games, darunter Dino Empire und das Cross-Plattform-Spiel Die Ratten. gamigo gehört zu den ersten Unternehmen, die das boomende Marktsegment der Online-Games für sich entdeckten und veröffentlichte bereits im Jahr 2000 das erste vollständig deutschsprachig lokalisierte MMOG. Neben organischem Wachstum strebt die gamigo group weiteres Wachstum durch die Übernahme von Spiele- sowie Technologie-Unternehmen an. Seit 2014 hat die gamigo group mehr als zehn Unternehmen akquiriert.

Pressekontakt
gamigo group
Behringstrasse 16b
22765 Hamburg
E: pr@gamigo.com
T: 040 411 885 – 126/147