gamigo AG verstärkt Vorstand mit Andreas Planer als Chief Operating Officer

Hamburg, 30. Oktober 2015 – Die gamigo AG („gamigo“, Anleihe WKN: A1TNJY), ein führendes Unternehmen im schnell wachsenden Markt für Spiele in Europa und Nordamerika, verstärkt vor dem Hintergrund des dynamischen Unternehmenswachstums den Vorstand mit Andreas Planer (34). Er wird ab November 2015 als Chief Operating Officer (COO) die Bereiche Marketing, Plattform-Entwicklung, Technische Services sowie Gaming as a Service verantworten.

Andreas Planer verfügt über 18 Jahre Erfahrung in der Gaming-Industrie und war dabei für führende Adressen tätig. Unter anderem verantwortete er bereits im Jahr 2000 eine leitende Position innerhalb der gamigo AG. In 2005 hat Andreas Planer die next idea GmbH gegründet, die den Grundstein für die Looki Publishing GmbH bildete. In den vergangenen Jahren hat der von Planer gegründete Publisher Looki einige der international beliebtesten Onlinespiele wie „Desert Operations“ und „Empire Universe“ aufgelegt. Diese Gesellschaft mit 30 Millionen Nutzern wurde vor wenigen Wochen vollständig von der gamigo AG übernommen.

Im Vorstand der gamigo AG bleibt Remco Westermann als Vorstandsvorsitzender (CEO) weiterhin für Strategie, Produkt, Finanzen und Human Resources zuständig. Theodor Niehues hat sein Vorstandsmandat aus persönlichen Gründen niedergelegt.

Remco Westermann, Vorstandsvorsitzender der gamigo AG, sagt: „Ich freue mich sehr über die Verstärkung durch einen echten Branchenexperten wie Andreas Planer, der zudem unternehmerisch denkt und agiert. Wir haben bereits in den vergangenen Monaten durch die Übernahme der Infernum Productions AG sehr konstruktiv zusammengearbeitet und dabei starke Synergien festgestellt, die wir jetzt nach der Übernahme von Looki durch gamigo heben.“

 

Über den gamigo-Konzern
Die gamigo group ist eines der führenden Gaming-Unternehmen in Europa und Nordamerika. gamigo gehört zu den ersten Unternehmen, die das boomende Marktsegment der Online-Games für sich entdeckten und veröffentlichte bereits im Jahr 2000 das erste vollständig deutschsprachig lokalisierte MMOG. Über 100 Mitarbeiter in Hamburg, Berlin (Deutschland), Chicago (USA), Seoul (Korea) und Kaliningrad (Russland) betreuen die Bereiche Plattform-Services (u.a. Gaming as a Service und Gaming-Portale) und Publishing von Free-to-Play Mobile- und Online-Games. Mit erfolgreichen Multiplayer-Online-Rollenspielen wie Fiesta Online und Last Chaos verfügt gamigo über Titel mit langjähriger loyaler Kundenbasis. Parallel dazu wird das bestehende Games-Portfolio stetig mit neuen Titeln erweitert, wie zum Beispiel: Desert Operations, Empire Universe, Wickie Online und Kings and Legends. Insgesamt verfügt die gamigo group weltweit über mehr als 65 Millionen registrierte Nutzerkonten. Zusätzlich zu Multiplayer-Online-Games investiert gamigo verstärkt in Mobile-Games, darunter Dino Empire und das Cross-Plattform-Spiel Die Ratten. Neben organischem Wachstum strebt die gamigo group weiteres Wachstum durch die Übernahme von Spiele- sowie Technologie-Unternehmen an.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
edicto GmbH
Axel Mühlhaus / Werner Rüppel
Tel.: +49 -(0)69-905505-52
Mail: gamigo@edicto.de
www.gamigo-anleihe.de

 

Halloween bei gamigo: Süßes! Sonst gibt´s Saures!

Hamburg, 26. Oktober 2015 – Seltsame Wesen und gruselige Gestalten erwachen jedes Jahr am 31. Oktober und haben nur eines im Sinn: die Menschen zu erschrecken. Die dunkelste Nacht des Jahres rückt immer näher. In der Nacht der Nächte verschwimmen im Schutz der Dunkelheit die Grenzen zwischen der Welt der Lebenden und der Welt der Toten. Doch bei gamigo schleichen schon vorab die Geister, Hexen, Zombies und Kürbisse herum. Mark- und knochenerschütterndes Treiben und schaurig-schöne Halloweendeko verbreiten bereits eine geisterhafte Stimmung in den Spielen von gamigo.

Es ist wieder an der Zeit für schaurige Geschichten und unheimliche Begegnungen in Fiesta Online! Die Bewohner werden ihre Städte gespenstisch dekorieren und sich sogar  als das ein oder andere Monster verkleiden! Für alle mutigen Helden öffnet auch der  geheimnisvolle Tempel wieder seine Tore! Ergattert die Süßigkeiten und als Monster getarnt gilt es, sich der Herausforderung des Labyrinths zu stellen! Vorsicht: Hinter jeder  Ecke könnte ein Monster lauern!

Richtig düster und schaurig wird es auch bei Last Chaos, denn am 28. Oktober startet das alljährliche Halloween-Event. Durch die Städte spuken gruselige Halloween-Narren, bei denen gesammelte Körbe gegen einen süßen oder sauren Buff eingetauscht werden können. Ein kleiner Tipp: Die begehrten Körbe sind oft bei den gruseligen Monstern versteckt. Erspielt einen Kürbiskopf, damit werden die unsichtbaren Kürbisgeister sichtbar. Werden die Kürbisgeister besiegt, warten tolle Belohnungen!

Bei Kings and Legends wird ein böser Zaubertrank gebraut. Doch vorher müssen die ekeligen Zutaten gesammelt und die Kürbis-Hexe Morgana beschwört werden. Morgana ist eine tickende Zeitbombe mit einem explosiven Fluch auf ihrem Besen. Ab dem 10. November gesellt sich Lord Pumpernickel dazu, auf Schritt und Tritt beschwört er riesige Kürbisse, die zu einer einschüchternden Barrikade werden. Diese können unter anderem zur Ablenkung der Gegner, als Schutzwall oder als Erhöhung des Countdowns der gegnerischen Karten verwendet werden.

Süßes und Saures! Die Ratten dekorieren ihre Rattenkeller mit schaurigen Halloween-Tapeten und die gesamte Bande schlüpft in gespenstische Skelett-Kostüme. Züchtet einen schönen Gruselkürbis mit frechen Fledermäusen, die auf den Raubzügen eingesammelt werden können. Es winken fette Belohnungen!

In Flake, Heimat der Wikinger aus Wickie Online, ist Halloween eingezogen. Eine ganze Reihe von Events sorgt für die richtige Gruselstimmung. Im Spiel wird ein Halloween-Quiz veranstaltet, was das Wissen im Bereich des Gruselns prüft. Im Forum lässt das Wickie Online-Team die Spieler die Messer wetzen und veranstaltet einen großen Kürbisschnitzwettbewerb. Und was gehört natürlich auch zu Halloween? Ein Kostümwettbewerb, genau! Auf Facebook wird das beste Kostüm aus der Community gesucht. So lässt sich der Beginn der kalten Jahreszeit richtig genießen!

gamigo_Pressemitteilung_halloween_image

In Dragon´s Prophet sind die Geister von Dragonween erwacht! Düstere Kreaturen und eine unheimliche Atmosphäre lassen Auratia erschaudern. Am Abgrund der Verbannung müssen den unheimlichen Skeletten, Mumien und Zombies schauderhafte Fallen gestellt werden, um diese zu besiegen. Als Belohnung warten jede Menge gruselige Überraschungen.

Zombies metzeln mit Stil: In Hazard Ops sind stylische Halloween-Klamotten im Shop. Jeder, der sich passend in Schale wirft, kann sich zudem für schauderhafte Preise qualifizieren. Des Weiteren wartet auf alle Halloween-Fans ein Screenshot-Wettbewerb. Einfach den gruseligsten Moment des Events festhalten und es winken tolle Belohnungen.

Bei Loong Dragonblood steht noch bis zum 05. November alles im Zeichen des Kürbisses. Einfach fleißig während der Jagd die gedroppten Kürbisse sammeln und bei der Hexe Mitch gegen eine Monsterkarte eintauschen! Diese mysteriöse Karte führt die Spieler direkt zu den schrecklich gruseligen Halloween-Monstern. Aufgepasst: „Süßes, sonst gibt’s Saures!“

Dragon Nest feiert den Tag der Toten. Die verlorenen Seelen verstorbener Helden kehren in die Städte zurück und auch Althea bleibt zu Halloween nicht davon verschont. Es wird Zeit, sich ein schauriges Halloween-Kostüm-Set zu besorgen und im Schatten der Nacht sein Unwesen zu treiben. Das Nekromanten-Set verwandelt jeden in eine schaurige Kreatur der Nacht. Die täglichen Login-Events versprechen zahlreiche schaurige Halloween-Belohnungen!

Das ganze Dorf in Cultures Online versinkt in einer gespenstischen Halloween-Atmosphäre. Beim Tuchmacher im Dorf gibt es geisterhafte Schmuckobjekte und der Händler am Strand wartet mit unheimlichen Kuriositäten auf die Dorfbewohner. Die düstere Zeit wird mit Halloween-Sets und Kürbissen, die XP-Boni erhalten, noch unheimlicher. Vorsicht ist also geboten!

Über den gamigo-Konzern
Die gamigo group ist eines der führenden Gaming-Unternehmen in Europa und Nordamerika. gamigo gehört zu den ersten Unternehmen, die das boomende Marktsegment der Online-Games für sich entdeckten und veröffentlichte bereits im Jahr 2000 das erste vollständig deutschsprachig lokalisierte MMOG. Über 100 Mitarbeiter in Hamburg, Berlin (Deutschland), San Francisco, Chicago (USA), Seoul (Korea) und Kaliningrad (Russland) betreuen die Bereiche Plattform (u.a. Gaming as a Service und Gaming-Portale) und Publishing von Free-to-Play Mobile- und Online-Games. Mit erfolgreichen Multiplayer-Online-Rollenspielen wie Fiesta Online und Last Chaos verfügt gamigo über Titel mit langjähriger loyaler Kundenbasis. Parallel dazu wird das bestehende Games-Portfolio stetig mit neuen Titeln erweitert, wie zum Beispiel: Wickie Online und Kings and Legends. Insgesamt verfügt die gamigo group weltweit über mehr als 65 Millionen registrierte Nutzerkonten. Zusätzlich zu Multiplayer-Online-Games investiert gamigo verstärkt in Mobile-Games, darunter Dino Empire und das Cross-Plattform-Spiel Die Ratten. Neben organischem Wachstum strebt die gamigo group Wachstum durch die Übernahme von Spiele- sowie Technologie-Unternehmen an.

Pressekontakt:
gamigo group
Behringstrasse 16b
22765 Hamburg
E: pr@gamigo.com
T: 040 411 885 – 248

gamigo AG übernimmt Entertainment-Plattform Looki mit rund 30 Millionen Nutzerkonten

·        Steigerung der Nutzerkonten bei gamigo auf über 65 Millionen

·        Portfolioerweiterung mittels Erwerb weiterer international erfolgreicher Onlinespiele

·        Aufstockung der Infernum Games GmbH-Anteile von 50 auf 100 Prozent

Hamburg, 12. Oktober 2015 – Die gamigo AG („gamigo“, Anleihe WKN: A1TNJY), ein führendes Unternehmen im schnell wachsenden Markt für Spiele in Europa und Nordamerika, baut ihre Plattform durch die 100-prozentige Übernahme der Looki Publishing GmbH mit Sitz in Münster weiter aus. Die Looki Publishing GmbH betreibt führende internationale Entertainment-Plattformen und ist ein unabhängiger Publisher von international erfolgreichen Onlinespielen. Durch die Akquisition übernimmt gamigo  mehrere erfolgreiche Onlinespiele, steigert die Zahl der Nutzerkonten auf ihrer Plattform auf über 65 Millionen und weitet ihre Geschäftstätigkeiten auf den arabischen Raum sowie Südamerika aus.

Der Verkäufer der Looki Publishing GmbH ist die next idea GmbH. Der Standort Münster bleibt bestehen und wird weiter ausgebaut. Über den Kaufpreis wurde zwischen den Parteien Stillschweigen vereinbart. Die next idea GmbH wird im Rahmen der Looki-Akquisition Aktionär der gamigo AG.

Die Looki Publishing GmbH wurde 2011 gegründet und hat mit Titeln wie Empire Universe und Desert Operations einige der international beliebtesten Onlinespiele im Portfolio. Die Lokalisierung der Entertainment-Plattform sowie der Spiele erfolgte in 22 Sprachen.

Remco Westermann, Vorstandsvorsitzender der gamigo AG, erklärt: „Durch Looki erweitern wir unsere Plattform nicht nur durch Millionen neuer Nutzer und weitere starke Multiplayer Spiele, sondern erwerben zugleich eine international erfolgreiche Entertainment-Plattform. Mit Looki treiben wir die gamigo-Plattformstrategie vor allem international weiter voran.“

Andreas Planer, Geschäftsführer der Looki Publishing GmbH, konstatiert: “Der von Looki fokussierte Auslandsmarkt bietet Skalierungsoptionen für das gesamte gamigo-Spieleportfolio. Zusätzlich kann Looki ihre Marktposition im DACH-Raum nachhaltig erweitern. Ich freue mich im Hinblick auf diese hervorragenden Synergien, die Geschäftstätigkeiten von Looki innerhalb des gamigo-Konzerns fortzuführen und künftig weiter auszubauen.”

Parallel zu dem Kauf der Looki Publishing GmbH hat gamigo ihren Anteil an der Berliner Spielefirma Infernum Games GmbH von 50 Prozent auf 100 Prozent aufgestockt. Infernum verfügt über rund 6 Mio. registrierte Nutzerkonten und mehrere international erfolgreiche Onlinespiele. Ende Juni 2015 hatte gamigo zusammen mit der next idea GmbH zunächst jeweils 50 Prozent an der Infernum Productions AG mittels eines Asset-Deals übernommen (vgl. Corporate News vom 1. Juli 2015). Weitere Übernahmen durch die gamigo AG sind geplant.

Über den gamigo-Konzern
Die gamigo group ist eines der führenden Gaming-Unternehmen in Europa und Nordamerika. gamigo gehört zu den ersten Unternehmen, die das boomende Marktsegment der Online-Games für sich entdeckten und veröffentlichte bereits im Jahr 2000 das erste vollständig deutschsprachig lokalisierte MMOG. Über 100 Mitarbeiter in Hamburg, Berlin (Deutschland), San Francisco, Chicago (USA), Seoul (Korea) und Kaliningrad (Russland) betreuen die Bereiche Plattform (u.a. Gaming as a Service und Gaming-Portale) und Publishing von Free-to-Play Mobile- und Online-Games. Mit erfolgreichen Multiplayer-Online-Rollenspielen wie Fiesta Online und Last Chaos verfügt gamigo über Titel mit langjähriger loyaler Kundenbasis. Parallel dazu wird das bestehende Games-Portfolio stetig mit neuen Titeln erweitert, wie zum Beispiel: Wickie Online und Kings and Legends. Insgesamt verfügt die gamigo group weltweit über mehr als 65 Millionen registrierte Nutzerkonten. Zusätzlich zu Multiplayer-Online-Games investiert gamigo verstärkt in Mobile-Games, darunter Dino Empire und das Cross-Plattform-Spiel Die Ratten. Neben organischem Wachstum strebt gamigo group Wachstum durch die Übernahme von Spiele- sowie Technologie-Unternehmen an.

Über die Looki Publishing GmbH:
Die 2011 gegründete Looki Publishing GmbH ist einer der größten unabhängigen Publisher international erfolgreicher Onlinespiele mit einem starken Fokus auf Europa, Südamerika und den arabischen Raum. Alle Spiele sind kostenlos spielbar und monetarisieren durch den Verkauf von optionalen Premiuminhalten, dazu gehören einzigartige Gegenstände, virtuelle Währungen und spielerische Vorteile. Mit ihren erfolgreichen Titeln wie Empire Universe und Desert Operations, erreicht die Looki Publishing GmbH weltweit mehr als 30 Millionen registrierte Nutzerkonten.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
edicto GmbH
Axel Mühlhaus / Werner Rüppel
Tel.: +49 -(0)69-905505-52
Mail: gamigo@edicto.de
www.gamigo-anleihe.de

gamigo AG – Hauptversammlung: Aktionäre unterstützen einstimmig die Strategie und Ausrichtung der Gesellschaft

Hamburg, 01. Oktober 2015 – Die ordentliche Hauptversammlung der gamigo AG (Anleihe WKN: A1TNJY) ein führendes Gaming-Unternehmen in Europa und Nordamerika, hat vor dem Hintergrund der erfolgreichen Geschäftsentwicklung des Unternehmens sämtlichen Tagesordnungspunkten einstimmig zugestimmt. Neben der Entlastung von Vorstand und Aufsichtsrat wurden die Schaffung von neuem genehmigtem Kapital und die Schaffung von neuem bedingtem Kapital beschlossen.

Darüber hinaus freut sich die Gesellschaft, die Wahl des branchenerfahrenen Christoph Vilanek, Vorstandsvorsitzender der freenet AG, in den Aufsichtsrat bekannt geben zu können. Des Weiteren wurde der Umstellung von Inhaberaktien auf Namensaktien zugestimmt.

 

Über den gamigo-Konzern
Die gamigo group ist eines der führenden Gaming-Unternehmen in Europa und Nordamerika. gamigo gehört zu den ersten Unternehmen, die das boomende Marktsegment der Online-Games für sich entdeckten und veröffentlichte bereits im Jahr 2000 das erste vollständig deutschsprachig lokalisierte MMOG. Rund 110 Mitarbeiter in Hamburg, Berlin (Deutschland), San Francisco, Chicago (USA), Seoul (Korea) und Kaliningrad (Russland) betreuen die Bereiche Plattform (u.a. Gaming as a Service und Gaming-Portale) und Publishing von Free-to-Play Mobile- und Online-Games. Mit erfolgreichen Multiplayer-Online-Rollenspielen wie Fiesta Online und Last Chaos verfügt gamigo über Titel mit langjähriger loyaler Kundenbasis. Parallel dazu wird das bestehende Games-Portfolio stetig mit neuen Titeln erweitert, zum Beispiel: Wickie Online und Kings and Legends. Insgesamt verfügt die gamigo group weltweit über mehr als 40 Millionen registrierte Spielerkonten. Neben Multiplayer-Online-Games investiert gamigo verstärkt in Mobile-Games, unter anderem mit Dino Empire und dem Cross-Plattform-Spiel Die Ratten.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
edicto GmbH
Axel Mühlhaus / Werner Rüppel
Tel.: +49 -(0)69-905505-52
Mail: gamigo@edicto.de
www.gamigo-anleihe.de